RB und OM taumeln - Wer fällt?

Am Wochenende haben beide Clubs keine gute Partie abgeliefert. Wer schafft die Kehrtwende und zieht in Halbfinale der Europa League ein?

Olympique Marseille - RB Leipzig
Donnerstag, 21.05 Uhr
LIVE auf Sport1 und SKY

Wenn man den Leipziger Totalausfall am Montag beim 1:4 gegen Leverkusen mit dem bevorstehenden Rückspiel in der Europa League erklären kann, dann dürfen sich alle für die Partie am Donnerstag auf ein richtiges Fußball-Fest von RB [3.0] freuen. Wenn es ein Abbild vom zunehmenden Kräfteverschleiß in der Saison ist, dann muss man vor dem Spiel bei Olympique Marseille [2.3] wirklich Angst haben.


Aber auch die Franzosen haben sich am letzten Wochenende alles andere als mit Ruhm bekleckert. Das 0:0 zu Hause gegen Montpellier war nun wirklich nicht eingeplant und "OM" ist auf Platz vier in der Tabelle abgerutscht. Kein gutes Zeichen vor dem enorm wichtigen Rückspiel gegen Leipzig, denn die Deutschen gehen immerhin mit einem 1:0-Vorsprung in die Partie. Wenn sie ein Auswärtstor schießen, muss Olympique schon drei eigene schießen, um weiterzukommen. Das schlägt sich auch bei den Quoten auf das reine Weiterkommen nieder. Leipzig kommt auf eine [1.25] - Marseille hat eine [3.75].


Nach den Spielen in der Liga denkt man bei beiden Mannschaften, dass sie derzeit eher am taumeln sind. Die große Frage ist, wer sich aufrichtet und wer am Ende fällt. Kann die vornehmlich junge Leipziger Mannschaft, die zum ersten mal in Europa unterwegs ist diesem Druck standhalten oder ist so ein Europa-Dino wie "OM" einfach zu abgezockt? Es liegt an Spielern wie Timo Werner [2.62], Yssuf Poulsen [3.75] und Naby Keita [4.0], ob sie ihr Team weiterschießen. Olympique wird mit Florian Thauvin [2.0], Kostas Mitroglou [2.87] und Valere Germain [3.25] dagegenhalten. Es wird ein Offensiv-Duell, da sind wir uns sicher.


Empfohlene Wette
Über 2,5 Tore
Quote [1.72]