Ballack: Das Triple ist für die Bayern absolut möglich

betfair-Botschafter Michael Ballack über die Verpflichtung von Niko Kovac und Bayerns Triple-Chancen...

Wenn die Bundesliga in die Zielgerade biegt, wird es immer turbulent. Letzte Entscheidungen, alle mobilisieren ihre letzten Kräfte, Trainerwechsel werden bekannt gegeben. Den ganzen Wirbel um die Verpflichtung von Niko Kovac bei den Bayern kann ich aber nicht wirklich nachvollziehen. Vor allem nicht, weil Kovac eine Ausstiegsklausel im Vertrag haben soll. Die Bayern haben sich somit aus meiner Sicht nichts vorzuwerfen. Es sind normale Prozesse, auch wenn in diesem Fall natürlich niemand bei Eintracht Frankfurt Jubelsprünge macht. Aber so ist das Geschäft nun mal.

Bleibt die nächste spannende Frage, ob Kovac der richtige Mann für die Bayern ist. In die Fußstapfen eines großen Trainers wie Jupp Heynckes zu treten, könnte wohl schwieriger nicht sein. Außerdem halte ich es mittlerweile für absolut möglich, dass Heynckes erneut das Triple holt. Kovac hat noch keinen großen Club trainiert, dafür aber den Bayern-Stallgeruch durch seine Zeit als Spieler. Ich traue ihm diese große Aufgabe durchaus zu. Es müssen nicht immer die großen, erfahrenen Trainer sein, die zwingend erfolgreich sind. So ähnlich hat sich Uli Hoeneß zuletzt auch über Carlo Ancelotti geäußert. Damit wollte er sagen, dass es eben keine Garantie auf Erfolg gibt, egal welch großer Name verpflichtet wird.

Heynckes hat es geschafft einen gewissen Spirit und Erfolgshunger im gesamten Team zu kreieren. So tritt die Mannschaft momentan auf. Fünf Tore gegen Mönchengladbach, sechs im Pokal gegen Leverkusen sind ein starkes Indiz dafür. In dieser Verfassung stehen die Chancen auf das Erreichen des Champions League Finale 50:50. Sollte Sergio Ramos bei Real Madrid im Hinspiel nicht spielen dürfen würde ich Bayern sogar die leichte Favoritenrolle zusprechen. Ramos hat für die Königlichen einen ähnlichen Stellenwert wie Ronaldo in meinen Augen.

Ob es wirklich etwas werden könnte mit einem erneuten Triple liegt also vor allem an den Spielen gegen Real. Wenn Bayern hier die Oberhand behält haben sie die größte Hürde beseitigt und werden sich auch in einem möglichen Finale von Liverpool oder der Roma nicht stoppen lassen. Dann müssten sie Jupp Heynckes wohl ein Denkmal bauen...

Meine Tipps für den nächsten Spieltag:
Mönchengladbach - Wolfsburg 2:1
Frankfurt - Hertha 2:1
HSV - Freiburg 1:1
Hannover - Bayern 0:2
Leipzig - Hoffenheim 2:2
Stuttgart - Werder 1:1
Dortmund - Leverkusen 2:1
Augsburg - Mainz 2:0
Köln - Schalke 1:3