Betfair-Blog

FA Cup: Merseyside und noch viel mehr

Everton kann zu Fuß zur Anfield Road gehen, City scheint weiterhin unschlagbar, Fulham träumt von der Überraschung und Tottenham hat einen sympathischen Gast.

FC Liverpool - FC Everton
Freitag, 20.55 Uhr

Der Jubel in Liverpool war nach der Auslosung natürlich riesig. Neben den beiden Premie-League-Duellen gibt es diese Saison also noch ein Derby, das die ganze Stadt in Atem hält. Everton könnte die paar Meter bis zur Anfield Road problemlos zu Fuß gehen. Das wird die Mannschaft um Superstar Wayne Rooney [8.0] natürlich nicht machen, aber es wäre doch mal eine schöne Geste.
Wie auch immer: Jürgen Klopp und seine Jungs [1.4] sind die klaren Favoriten in diesem Duell. In der Liga hat das Team fast 20 Punkte Vorsprung, es ist breiter und tiefer besetzt und muss dieses Spiel gewinnen. Allerdings ging das Hinspiel in der Liga nur 1:1 aus. Die Reds waren ganz klar dominant, kassierten aber einen Rooney-Elfmeter und gaben zwei Punkte unnötig aus der Hand. Wir würden bei den Vorzeichen aber auf einen -1 Handicap-Sieg für Klopps Team für [2.2] gehen.


Manchester City - FC Burnley
Samstag, 16 Uhr

Glaubt wirklich jemand daran, dass City [1.1] die erste nationale Niederlage in dieser Saison kassiert? Nein! 20 Siege und zwei Niederlagen gibt es bisher, das Liga-Hinspiel gegen Burnley [20.0] ging 3:0 aus. Natürlich wird Pep Guardiola nicht seine beste Mannschaft auf den Rasen schicken. Dafür ist dieser Wettbewerb im Vergleich nicht wichtig genug. Aber eine gute Truppe wird da stehen. Warum nicht wieder auf ein 3:0 wetten? Die Quote dafür liegt bei einer [7.5]


FC Fulham - FC Southampton
Samstag, 16 Uhr

Hier ist es Zeit für eine Überraschung! Fulham [3.3] kämpft um den Aufstieg in die Premier League, Southampton [2.2] kämpft gegen den Abstieg aus der Premier League. Und die Form spricht ganz klar für die Mannschaft aus dem Londoner Westen. Im Craven Cottage hat Fulham seit Oktober nicht mehr verloren. Aus den vergangenen vier Spielen gab es zehn Punkte, das ist eine richtig gute Bilanz. Deswegen darf sich die Mannschaft auch ernsthafte Hoffnungen auf die Premier League und die nächste Pokal-Runde machen. Southampton ist derzeit ein verdammt dankbarer Gegner. Aus neun Spielen gab es nur vier mickrige Punkte. Das schreit nach einer Krise. Sie könnte nach dem Samstag noch größer werden.


Tottenham Hotspur - AFC Wimbledon
Sonntag, 16 Uhr

Wer dieses Spiel gewinnt, ist klar: Tottenham [1.1] Trotzdem müssen wir einen Blick darauf werfen, denn es gibt kaum einen sympathischeren Club in England als den AFC Wimbledon [34.0] Vor Jahren haben die Fans ihren Verein übernommen und seitdem bis in die dritte englische Liga (League One) geführt. Dort kämpfen die Spieler aus dem Tennis-Stadtteil nun um den Klassenerhalt. Aus reiner Sympathie würden wir auf einen Torerfolg des AFC tippen und dadurch die [2.5] für „Beide Teams treffen" mitnehmen. Aber macht das nur, wenn ihr wirklich dran glaubt. Ansonsten ist Tottenham ein wirklich guter Part, um die Quote bei einer Kombi-Wette noch etwas hochzutreiben.

Mehr Fußball