Betfair-Blog

TOUR Championship: Johnson vs. Johnson

Dustin Johnson ist einer der stärksten Spieler der Playoffs. Um genau zu sein, ist er nach Rory McIlroy derjenige, der in den drei ersten Turnieren die besten Platzierungen erzielen konnte. Trotz seines dritten, vierten und sechsten Platzes in den letzten drei Turnieren reichte es in der Gesamtwertung leider nur für Position sieben, womit er den FedEx Cup nicht aus eigener Kraft gewinnen kann. Johnson erspielte sich in dieser Saison einen Sieg und acht Top10 Platzierungen und ist ein Spieler für die ganz großen Turniere. Ich habe bereits in den letzten Wochen öfter über ihn geschrieben und bin nach wie vor der Meinung, dass er in diesem Jahr noch ein Turnier gewinnen wird. Sollte er in dieser Woche siegreich sein, kann ich mir sogar vorstellen, dass er noch um den Gesamtsieg mitspielen kann, falls Tiger und Rory versagen. Zwar hat Johnson in den vergangenen Jahren in East Lake nicht überzeugen können, doch in diesem Jahr denke ich, dass er vorne mitspielen wird. Er hat das Momentum auf seiner Seite und auch die Statistiken sprechen für sich. So ist er im Birdie Average 16. und im Scoring Average Siebter der Tour. Gerade auf den PAR 5 Löchern, die in dieser Woche sehr wichtig sein werden, kann Johnson überzeugen. Er ist nämlich der Stärkste Tourpro auf PAR 5's. Ich tippe daher auf eine Top4 Platzierung Johnson's, die es im Betfair Markt derzeit für Quote 5,9 zu kaufen gibt. Zach Johnson tippe ich hier hauptsächlich aufgrund seiner Herkunft aus Georgia und der guten Platzkenntnis. Bei seinem letzten Auftritt hier wurde Zach Neunter, generell spielt er das beste Golf des Jahres immer in seinem Heimatstaat. Zach Johnson ist derzeit 16. im FedEx Cup, was aufgrund der Tatsache, dass er in keinem der drei bisherigen Playoffs Top10 Platzierungen erreichen konnte, schon ein Erfolg ist. Das liegt an zwei Siegen in diesem Jahr sowie zwei zweiten Plätzen, unter anderem bei der hochdotierten PLAYERS Championship. Über die letzten vier Jahre gesehen besitzt Johnson auf dem East Lake GC den drittbesten Scoring Average aller Spieler, 2007 konnte er hier sogar einmal eine 60 (10 unter PAR) spielen! Johnson ist schon seit Jahren einer der besten Putter der Tour. Auch in der Saison 2012 liegt er in dieser Statistik auf Rang acht. Hinzu kommen 16. Plätze in den Kategorien Birdie- und Scoring Average und ein vierter Rang in der PAR 5 Performance. Alles in allem macht das im Allaround Ranking Rang acht. Unter diesen Umständen finde ich es unberechtigt, dass Johnson nur auf Rang 14 im Betfair Markt gelistet wird. Ich sehe ihn hier klar unter den Top10 und werde dies im Betfair Top10 Markt zu Quote 3,15 anspielen.

More Golf