Betfair-Blog

Manchester mit Chancen auf den Real-Coup

Im UEFA Supercup trifft Manchester United heute Abend in Skopje auf Real Madrid. José Mourinho will seinem Ex-Club ein Schnippchen schlagen.

Real Madrid - Manchester United
Dienstag, 20.45 Uhr
LIVE auf ZDF

Alte Rivalen
Das Duell zwischen Manchester United und Real Madrid ist gefühlt so alt wie der Fußball selbst. Seit Jahrzehnten spielen die Vereine in der absoluten Spitze des europäischen Fußballs eine tragende Rolle. Neben Barcelona sind es die Clubs, die auf der ganzen Welt die Fans faszinieren. Kurzum, ein Klassiker. Vor dem UEFA Supercup am Dienstag in Skopje sind beide Mannschaften in dieser Vorbereitung tatsächlich schon einmal aufeinandergetroffen. Beim International Champions Cup trennten sich die Madrilenen um Toni Kroos nach regulärer Spielzeit 1:1 von United. Die Engländer gewannen schließlich im Elfmeterschießen.


Ronaldo zurück
Ein Glück, dass im weißen Ballett der Madrilenen seit vergangenem Wochenende auch wieder Cristiano Ronaldo dabei ist. Nach einem ausgiebigen Sommerurlaub darf man seine Rückkehr als Erfolg sehen. Lange, angefeuert von Ronaldos Steueraffäre, rankten sich die Gerüchte um einen Wechsel des Portugiesen. Aber er wird aller Voraussicht nach in Madrid bleiben und die Fans weiter verzücken. Vielleicht sogar bis zum Karriereende. Im Supercup wird er höchstwahrscheinlich noch keine große Rolle spielen. Trotzdem liegt die Quote auf ein Tor des Zauberers bei nur [1.8].


United gut in Form
Wenn man sich den Kader des Gegners anschaut muss gesagt werden: José Mourinho hat mit dem Geld mal wieder aus allen Rohren geschossen. Innenverteidiger Victor Lindelöf, Chelsea Mittelfeld-Ass Nemanja Matic und Sturmbulle Romelu Lukaku haben zusammen rund 165 Millionen Euro Ablöse gekostet. In den Testspielen sah das neue Starensemble auch schon ganz gut aus. Sieben Siege stehen einer knappen Niederlage gegen Barcelona gegenüber und auch Stars wie Marcus Rashford and Henrikh Mkhitaryan waren bisher richtig gut in Form.


Gewinnt Real?
Trotzdem ist Real mit einer Quote von [2.2] in diesem Spiel der Favorit. Ehrlich gesagt ist das ziemlich überraschend, denn neben den guten Ergebnissen der Testspiele spricht auch der Zeitpunkt für United. Am Sonntag steht das erste Liga-Spiel gegen West Ham United an. Real hat vor dem ersten Spiel in La Liga noch zwei Partien im spanischen Supercup gegen den FC Barcelona für sich. Natürlich sind das Prestigeduelle. Trotzdem zeigt auch der Rückkehrzeitpunkt von Cristiano Ronaldo vor drei Tagen, dass die Spanier bisher noch nicht soweit sind. Deswegen könnte Manchester United mit der Siegquote von [3.5], natürlich nach 90 Minuten, die bessere Wahl sein.


Mkhitaryan der Mann für Tore
Romelu Lukaku [2.7] und Gareth Bale [2.6] - der nach einem frustrierenden Jahr auf mehr Tore hofft - haben beide gute Chancen auf einen Treffer. Sergio Ramos - mit einer Quote von [6.0] - ist in großen Matches auch immer einen Blick wert. Aber dennoch sollte die beste Wahl auf eine Torwette der Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan sein. Der Armenier traf schon in drei Testspielen dieses Jahr und wird mit Sicherheit viel Richtung Strafraum ziehen, um das nächste Tor zu markieren. Seine Quote von [3.8] ist ein Geheimtipp.


Empfohlene Wette
Sieg Manchester United
Quote: [3.5]

More Fußball