Betfair-Blog

Ballack: Alle Phänomene des Fußballs in 90 Minuten beisammen

betfair-Botschafter Michael Ballack blickt auf das epische Revierderby zwischen Dortmund und Schalke zurück - einem "Paradebeispiel an Psychologie im Fußball"...

Das Revierderby wird wohl in die Bundesliga-Geschichte eingehen, als eines der bemerkenswertesten Spiele überhaupt. Alle Phänomene des Fußballs in 90 Minuten beisammen. Ein Paradebeispiel für Psychologie. Verstehen kann sowas wohl nur ein Spieler oder Trainer selbst. Es gibt einfach keine rationale Erklärung für solch gravierende Leistungsunterschiede in zwei Halbzeiten.

Man konnte sehen, was der Kopf für eine entscheidende Rolle spielt. Selbstvertrauen, ein wahnsinniger Lauf, Verunsicherung - das prallte alles zusammen.

Peter Bosz steht seit Wochen im Mittelpunkt der Kritik. Seine Aufgabe ist es mit dem Spielermaterial zu arbeiten. Die Qualität sollte ausreichend sein, um einen Champions League-Platz zu erreichen.Das hat kurzfristig eindrucksvoll geklappt. Zu Beginn der Saison und auch in der ersten Halbzeit gegen Schalke. So spielt keine leblose Mannschaft. Sie wären nicht zu solch einer Leistung, wie sie der BVB in den ersten 45 Minuten gezeigt hat, im Stande gewesen. So ein Feuerwerk kannst du dann nicht abbrennen.

Was der Mannschaft möglicherweise fehlt ist ein Leader, der in brenzligen Situationen einschreitet. Sokratis ist so ein Typ, Roman Weidenfeller auch, aber der war viel zu lange weg. Es gibt Situationen, da schauen drei, vier Spieler auf einen Mannschaftskollegen hoch und erwarten Signale. Diese Art von Leader scheint momentan zu fehlen.

Pierre-Emerick Aubameyang, der im Mittelpunkt aller Kritik steht, ist dies nicht. Und muss es auch nicht sein. Er hat andere Qualitäten und hat diese auch konstant in seiner Zeit in Dortmund eingebracht.

Warum die Führungsetage weiterhin am Trainer festhält? Ich glaube, dass sie genau gesehen haben, zu welchen Leistungen die Mannschaft im Stande ist und wirklich überzeugt sind, dass der Trainer es noch schafft.

Natürlich muss ich zum Abschluss auch noch den Schalker Teamgeist loben. Solch eine Aufholjagd gelingt in der Karriere wirklich nicht oft, vielleicht ist es einmalig. Auf Schalke könnte etwas zusammenwachsen. Aber natürlich gilt es auch die erste Hälfte zu analysieren. Immerhin überwiegt für sie das Positive, da sie wie ein Sieger aus dem Derby gehen. Einem Paradebeispiel an Psychologie, das gezeigt hat was im Sport alles möglich ist...

Meine Tipps für den 14.Spieltag:

Freiburg - HSV 2:1
Mainz - Augsburg 1:1
Leverkusen - Dortmund 2:1
Bayern - Hannover 3:0
Hoffenheim - Leipzig 2:2
Bremen - Stuttgart 2:2
Schalke - Köln 3:0
Hertha - Frankfurt 1:1
Wolfsburg - Mönchengladbach 2:1

Meine Torschützen für die betfair GoldenGoals:
Papadopoulos, Kießling, Bartels, Rebic, Gomez und Goretzka

More Michael Ballack