Betfair-Blog

Wayne interessiert's? Ronald. Und natürlich Wayne!

Everton-Coach Ronald Koemann kann mit seinem neuen Kader zufrieden sein.

Jahrelang trug er das Trikot von Manchester United. Jetzt ist Wayne Rooney zurück bei seinem Jugendclub aus Everton und will den Verein am Donnerstag der Gruppenphase der Europa League ein ganzes Stück näher schießen.

FC Everton - Hajduk Split
Donnerstag, 21.05 Uhr
LIVE auf ARD

13 Jahre bei Manchester United haben ihn. Wayne Rooney ist zur Club-Legende geworden, zum Fan-Liebling, das rote Trikot schien ihm auf den Körper tätoweirt und dennoch wurde er aussortiert. Bei José Mourinho war kein Platz mehr für den bulligen 31-Jährigen. Gut, wenn man eine zweite Heimat besitzt, diese niemals verschmäht hat und sie einen auch deswegen gerne wieder aufnimmt. Rooney hat dieses zweite Zuhsuse. Gar nicht so weit entfernt von Manchester, in Liverpool beim FC Everton. Dort machte er seine ersten Schritte auf der großen Premier-League-Bühne. Dort wird er wahrscheinlich auch seine letzten machen. Aber bis dahin ist ja noch Zeit und vielleicht ein Titel zu gewinnen.


Zum Beispiel die Europa League. Aber dafür muss der FC Everton mit seinem Trainer Ronald Koeman erstmal Hajduk Split aus dem Wettbewerb räumen. Die Kroaten sind kein Fallobst. Deswegen ist die Quote von knapp unter [1.3] auf einen Heimsieg der Engländer auch kein Grund zum Jubeln. Aber es gibt zum Glück logische Alternativen. Everton hat in seinen drei Pflichtspielen bisher noch kein Tor kassiert und immer nur als eins geschossen. Auch Hajduk Split hat in seinen beiden Spielen in der 3. Runde der Europa-League Qualifikation kein Gegentor bekommen und insgesamt nur zwei Treffer erzielt. Es wäre also verwunderlich, wenn eins der Teams über das andere plötzlich hinwegrollen würde. Deswegen ist eine Über-/Unterwette auch so interessant. Unter 2,5 Toren gibt es eine Quote von kanpp mehr als [2.0]. Unter 1,5 Toren liegt sie sogar bei [4.0].


Empfohlene Wette
Unter 2,5 Toren
Quote: [2.05]

Mehr Fußball