Betfair-Blog

Ein Ost-Duell ohne wirkliche Brisanz

RB Leipzig gegen Hertha BSC könnte ein bisschen mehr Kribbeln vertragen.

RB Leipzig - Hertha BSC
Sonntag, 18 Uhr
LIVE auf SKY

Ist es nicht schade, dass wir kein richtig prickelndes Ost-Duell in der Bundesliga haben? Ein Spiel zwischen zwei Traditionsmannschaften, die sich schon vor Jahrzehnten gegenüberstanden? Tja, so müssen wir uns RB Leipzig [1.6] gegen Hertha BSC [6.0] zufrieden geben und erwarten ein Spiel ohne wirklich Brisanz, ohne Kribbeln, ohne Tradition.


Aber was jammern wir hier eigentlich rum? Es gibt genug Gründe, um dieses Duell doch zu mögen. RB ist einer der besten Clubs der Liga und spielt einen wirklich guten Fußball. Hertha lässt in der Bundesliga von Zeit zu Zeit ebenfalls aufblitzen, was man eigentlich kann. Leider zu selten. Deswegen springt bisher auch nicht mehr als Platz elf heraus. Nach oben ist der Weg aber nicht so weit. Mit einer Leistung wie in dieser Woche gegen Hannover kann Berlin mit Sicherheit auch Leipzig ärgern.


Ein Mann, bei dem wir ganz genau darauf schauen werden, was er macht ist Stürmer Salomon Kalou. In den letzten beiden Spielen hat er drei Tore geschossen und liegt trotzdem bei der grandiosen Torquote von [4.0] - wenn es in dieser Woche einen Spieler in der Bundesliga gibt, bei dem man auf ein Tor setzen muss, dann ist es wohl der Ivorer. Seine einstige Weltklasse blitzt immer wieder auf und warum sollte er nicht in Spiel drei auf die Reihe den Ball in die Maschen jagen? Wenn Hertha für ihn Chancen herausspielt knipst er regelmäßig und wird in dieser Partie Timo Werner [2.2] als Top-Stürmer Konkurrenz machen.


Empfohlene Wette
Halbzeitergebnis Unentschieden
Quote: [2.2]

Mehr Fußball