Betfair-Blog

Vettel in Spa nicht der Favorit

In der WM-Geamtwertung liegt der Deutsche an der Spitze. Trotzdem schnappt sich Lewis Hamilton die Anwärterrolle für den Sieg in Belgien. Aber muss man auf den Briten setzen?

Formel 1, Großer Preis von Belgien
Sonntag, 14 Uhr
LIVE auf RTL und SKY


Vier Wochen kein Motorengehäul, vier Wochen kein Benzingeruch in der Nase - das bedeutet es waren vier Wochen Sommerpause in der Formel 1. An diesem Wochenende kommt der größte Motoren-Zirkus der Welt mit dem spektakulären Rennen in Spa, Belgien, zurück. Dort sind die Silberpfeile von Mercedes Favorit, auch wenn Sebastian Vettel [5.0] im Ferrari die Gesamtwertung weiterhin anführt.


Allein die Topographie auf dem belgischen Rundkurs ist ein Genuss. Nicht umsonst wird er die "Ardennen-Achterbahn" genannt. Immer wieder geht es hoch und runter. Ein Gefühl, dass Lewis Hamilton in diesem Jahr kennt. Er kommt einfach zu selten an Sebastian Vettel vorbei. In Spa könnte das anders sein. Hamilton [1.8] ist, so klar sind die Prognosen vor der Qualifikation, der Mann, den man an diesem Wochenende schagen muss muss. Neben Vettel, der sowieso immer zu den Favoriten gehört, füllt Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas [5.0] die Verfolgerrolle in Spa aus.


Denn die Strecke in Belgien ist wie gemacht für Mercedes. Auf den langgezogenen Geraden kann das Team seine Motorenvorteile in der Regel ausspielen und hat mit der besten Höchstgeschwindigkeit ein mächtiges Pfund auf seiner Seite. Wir erreinern uns nur zu gut an letztes Jahr. Da gewann Weltmeister Nico Rosberg gefühlt im Schlaf und Hamilton kurvte sich vom Ende des Feldes peu á peu an fast allen Konkurrenten vorbei bis auf das Podest. Was spricht also gegen Hamilton und Mercedes? Vielleicht nur dieses Gefühl, dass Ferrari dieses Jahr immer wieder überrascht. Außerdem hat Vettel 2011 und 2013 in Spa gewonnen. Damals zwar noch im Red Bull, aber Hamilton (2010 und 2015) hat nur ebenso viele Siege auf der Strecke vorzuweisen.


Was aber dennoch festzuhalten bleibt ist, dass Mercedes die vergangenen beiden Ausgaben gewonnen hat und in der Regel seine Topspeed für herausragende Ergebnisse ausnutzen kann. Daher ist die Quote auf das deutsche Team als Sieger zu setzen mit knapp über [1.3] auch verschwindend gering. Wir tippen aufgrund seiner Konstanz in den letzten Rennen aber nicht auf Hamilton als Sieger - das wäre ja langweilig - viel mehr ist sein Teamkollege Bottas zu beachten. In den letzten fünf Rennen war er immer auf dem Podium. Zeit, dass er mal wieder nach ganz oben klettert.


Empfohlene Wette
Sieger: Valtteri Bottas
Quote: [5.0]

More Formel 1