Betfair-Blog

Vettel Favorit im Japan Grand Prix

Wettmarkt

Nach dem Qualifying und der damit verbundenen Pole-Position dürfte Sebastian Vettel im Red Bull kaum um die Favoriten-Rolle herum kommen. Es lief wirklich bestens für den amtierenden Weltmeister auf dem Kurs in Japan, somit ist er auch für mich die erste Wahl, wenn es um die Wetten auf den Sieger des GP geht. Wenn Vettel tatsächlich gewinnt, wird es wieder spannend, wer am Ende beim Kampf um den Weltmeisterschaftstitel 2012 die Nase vorne hat.

Nicht nur Vettel selbst hat im Rennen beste Chancen auf die meisten Punkte, auch Red Bull als Team, denn mit Mark Webber startet zudem der zweite Mann von vorderer Linie, nämlich Startplatz 2. Passt alles im Grand Prix, kann er sich einen Platz auf dem Podium sichern. Hinter ihm stehen drei Aufsteiger. Kamui Kobayashi und Sergio Perez im Sauber auf Platz 3 und 5, dazwischen noch Romain Grosjean im Lotus. Letzteren halte ich eigentlich für den stärksten von ihnen. Er könnte es ebenfalls auf das Treppchen schaffen. Vorausgesetzt Fernando Alonso kommt ihm mit seinem Ferrari nicht in die Quere, denn ein Startplatz aus dem vorderen Mittelfeld ist kein Problem, schnell Plätze gut zu machen. Gerade beim Start ist er brandgefährlich und wegen Kimi Räikkönen, dem Teamkollegen von Grosjean, sollte er sich nicht allzu große Sorgen machen müssen.
Mehr Gefahr droht durch Jenson Button im McLaren. Er war beim Qualifying echt gut dabei, wurde aber fünf Plätze zurück gestuft, da sie einen Getriebewechsel durchführen mussten. Zeitlich hing er an den Red Bulls dran, was für ihn spricht, sich während des Grand Prix noch fein verbessern zu können. Wenn es nicht für das Podium reicht, dann aber wohl für einen Platz unter den Top-6, denke ich. Sein Teamkollege Lewis Hamilton ist zwar ein Fuchs, doch für ihn wird diese Aufgabe schon schwerer. Einen Platz in den Punkten traue ich ihm aber auf jeden Fall zu. Auch Paul di Resta könnte mit seinem Force India ein paar Pünktchen holen. Vor ihm startet Felipe Massa vom zehnten Platz. Massa ist mit seinem Ferrari in Bestform schnell an einigen vorbei, doch genau von dieser ist er im Moment doch etwas entfernt. Findet er sich, mischt er mit. Aber genau das ist in den letzten Rennen jedesmal die Frage für die Wetter.

Die Strecke in Suzuka ist doch schon recht kniffelig, auch wenn sie zu den beliebtesten der Fahrer gehört. Einmalig ist der Verlauf, der in Form einer Acht angelegt und somit einzigartig in der Formel 1 ist. In den aufeinanderfolgenden fünf Kurven ist Erfahrung und Können gefragt. Besonderes Schmankerl für die Schnellsten ist die Vollgasstrecke, bei der es feine Gelegenheiten zum Überholen gibt.

Für mich kann Vettel beides. Der Red Bull ist schnell, die Kurven für ihn kein Problem. Das macht ihn für mich auch zum Tipp als Sieger. Wenn ich ganz mutig bin, gebe ich auf diese Wette einen kleinen Einsatz auf Alonso mit, der müsste aber schon echt aufholen. Mark Webber sollte man vielleicht erst Recht nicht auslassen hier, dennoch sehe ich ihn eher auf einem Platz auf dem Podium. So auch Romain Grosjean, der es schaffen könnte. Im Grunde ist es bei dieser Wette recht offen für die ersten fünf oder sechs Fahrer. Bei den Top-6 können ebenfalls einige auf dem Schein stehen. Ich gehe neben den vorne startenden Fahrern noch mit Jenson Button, der meines Erachtens noch weit nach vorne kommen kann. Hamilton sollte einen Platz in den Punkten schaffen, dort sehe ich auch Paul di Resta. Mein Außenseiter hier, für etwas höhere Quote, ist Nico Hülkenberg im Force India. Sollte es regnen, könnte ich mir einen Einsatz des Safety Car vorstellen, denn die Kurven haben es in sich und es wäre nicht das erste Mal, dass es dort zu Zwischenfällen kommt. Die Übertragung des Rennens ist am 7. Oktober, morgens um 8 Uhr MEZ.


Viel Erfolg beim Wetten wünscht Euch Eure Julia !!!

Wettmarkt
More Formel 1