Betfair-Blog

Die Top-Knockouts mit einem Schlag!

Don't feed the animal: Mike Tyson

Beim Boxen kommt es nicht selten vor, dass einer der Kämpfer von Runde zu Runde Prügel einstecken muss und wie der klare Verlierer aussieht, um dann mit einem einzigen Volltreffer den Fight doch noch für sich zu entscheiden. Hier sind einige beeindruckende Beispiele von Boxkämpfen, die nach einem Treffer der Extraklasse zu einem abrupten Ende kamen.



8. Wayne Alexander - Mehrdud Takaloo

Mehrdud Takaloo wurde in der 2. Runde im WBU Titelfight das Opfer der unvorhersehbaren Kampftechnik von Wayne Alexander.



7. Mike Tyson - Reggie Gross

1986 wurde Mike Tyson der jüngste Schwergewichts-Champion aller Zeiten. Kurz zuvor besiegte er Reggie Gross mit einem einzigen Punch. Erst prasselten viele Schläge von Gross auf Tyson ein. Doch dann ist Tyson genervt und entledigt sich seines Gegners, Es wirkt so, als ob King Kong mit einem Handstreich ein lästiges kleines Flugzeug wegwischt.



6. Hasim Rahman - Lennox Lewis

Hätte sich Lennox Lewis besser auf seine Titelverteidigung gegen Hasim Rahman vorbereitet, statt eine Rolle in Ocean's Eleven zu übernehmen, hätte er den KO in Runde 5 des Kampfes vielleicht verhindern können.



5. Mike McCallum v Donald Curry

Der Jamaikaner Mike McCallum war der am längsten amtierende Weltmeister seiner Klasse, als Donald Curry ihn um die Krone im Halbmittelgewicht herausforderte. Curry beherrschte den Kampf bis zur fünften Runde, doch dann zeigte McCallum mit einem Schlag, dass er seinen Titel behalten wollte.



4. Manny Pacquiao - Ricky Hatton

Nicht viele Schläge landen mitten auf der Brust des Gegners, aber im Fall von Manny Pacquiaos Knockout-Schlag in der 2. Runde gegen Ricky Hatton war es sicher schwierig weiterzuatmen.



3. Rocky Marciano - Jersey Joe Walcott

1952 forderte Rocky Marciano im Schwergewicht den 38-jährigen Jersey Joe Walcott heraus. Der Champion schickte Rocky schon in der ersten Runde auf die Bretter und sah später aus wie der sichere Punktsieger, als Marciano in der 13. Runde mit seiner Rechten den entscheidenden Schlag setzte und neuer Weltmeister wurde.



2. Roy Jones Jr. - Virgil Hill

Es geht doch nichts über einen perfekt ausgeführten Körpertreffer. Dies beweist hier Roy Jones Junior bei seinem Knockout-Treffer auf die Rippen gegen den zuvor kaum zu bezwingenden Virgil Hill.



1. Julian Jackson - Herol Graham

Herol 'Bomber' Graham dominierte seinen Fight gegen Julian Jackson um den vakanten WBC Mittelgewichtstitel, bis sein Gegner ihm wie aus dem Nichts ausknocken konnte.

Mehr Boxen